Cyrano de Bergerac

Fotos: © Constanze Henning

 

Große Nase, scharfer Degen, ebenso scharfer Verstand, dazu ein heißes Herz der - weltberühmte Cyrano...

 

Edmond Rostand schrieb das Schauspiel über den großmütigen Dichter und Draufgänger Cyrano de Bergerac im Jahre 1897. Das Werk gehört zu den großen Stoffen der Weltliteratur.

 

Cyrano de Bergerac, der kluge, freiheitsliebende Poet, leidet unter seiner lächerlich langen Nase. Christian de Neuvillette, ein junger Musketier aus Cyranos Kadettentruppe, ist attraktiv, ihm mangelt es jedoch an Geist. Beide schwärmen für Roxane, die Schönste der Pariserinnen. Diese jedoch möchte beides, einen schönen und dazu intelligenten Mann. So schließen die beiden Männer einen verhängnisvollen Pakt. Cyrano schreibt in Christians Namen bezaubernde Liebesbriefe, während dieser Roxane küssen darf. Die Wahrheit kommt erst viel zu spät ans Licht.

 

Es spielen: Reiner Gabriel, Benedict Badenius, Michael Gerlinger, Felix Isenbügel, Romeo Riemer, Julia Borgmeier, Andrea Seitz, Frida Gabriel, Dietmar Pröll, Arne Assmann (Musik).

 

Die Regie übernimmt Andreas Hueck, das Bühnenbild entwirft Janet Kirsten und die Kostüme werden von Caroline Sánchez gestaltet.

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

 

Cyrano de Bergerac

Dienstag, 17. Juli 2018, 20.30 Uhr

 

Rosengärtchen

 

Romantisch-komödiantisches Schauspiel von Edmond Rostand

 

Deutsch nach der Übersetzung von Ludwig Fulda in einer Fassung des Theaters Poetenpack

 

Regie: Andreas Hueck

 

Theater Poetenpack Potsdam

 

Preiskategorie: B (29,00 €, 25,00 €, 16,00 €)

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)