Der verflixte Scheinwerfer - oder andere Katastrophen

Fotos: © Claudius Schutte

 

Weitestgehend originalgetreue Inszenierungen der berühmten Valentin-Einakter "Der verhexte Scheinwerfer", „Der Theaterbesuch“ und „Der Firmling“ mit dem seit dem Jahr 2000 bejubelten Münchner Ensemble. Die Stücke sind lebendig, modern und kabarettistisch, einfach herrlich valentinesk!

 

Die Inszenierungen des Ensembles sind dabei auch wild und ausgelassen, mit Slapstick, grotesk, chaotisch und absurd. Musikalische Teile bilden die Überleitung

 

„Chaos im Dreivierteltakt. Die Tücke des Wortes und die Tücke des Objekts feierten fröhliche Urstände. Dafür wurde das Münchner Ensemble mit nicht enden wollendem Applaus belohnt.“ schrieb etwa die Die Rheinpfalz nach einem der bejubelten Gastspiele.

 

„Herrlich schräg. Die Besucher der vollbesetzten Stadthalle waren von der haarsträubenden und zeitlosen Komödie begeistert.“ Südkurier

 

Mit:

Gerald Karrer (Karl Valentin) 

Bele Turba (Liesl Karlstadt)

Christian von der Au (Klavier)

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

 

Der verflixte Scheinwerfer - oder andere Katastrophen

Mittwoch, 25. Juli 2018, 20.30 Uhr

 

Rosengärtchen

 

Drei berühmte Einakter von Karl Valentin

 

ValentinKarlstadt Theater München

 

Preiskategorie: C (25,00 €)

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)