Grimm und weg!

Foto: © Claus Tölle

 

Die garstige Hexe Grimm hat es satt, immer auf der Verliererseite zu stehen. Sie plant, die Macht über die Märchengeschichten an sich zu reißen und sie auf ihre Weise neu zu schreiben. „Böse wird das neue Gut“, verspricht sie und ködert damit rasch üble Gestalten wie Rumpelstilzchen und den bösen Wolf, die ihre Allmachtsphantasien nicht durchschauen. Doch durch einen Zufall kommen Grimms Plänen die Kinder Marie, Toni und Alex in die Quere. Bald bemerken die drei, dass mit den alten Märchengeschichten etwas nicht stimmt. Gemeinsam mit guten Helden wie den Bremer Stadtmusikanten oder Dornröschen machen sie sich auf, die Geschichten wieder zu einem positiven Ende zu bringen. Doch dafür müssen sie die Bösewichte wieder ins Boot holen. Keine leichte Aufgabe, zumal Grimm ein weiteres Ass im Ärmel hat: Sie hat ihrerseits Kinder rekrutiert, die sehr überzeugend nicht mehr an Märchen glauben. Ein spannender Wettstreit beginnt ...

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

 

Grimm und weg!

Sonntag, 02. Juni 2019, 17.00 Uhr

Rosengärtchen

Falsches Spiel im Märchenwald

Familienmusical von Christian Grundlach

Schülerinnen und Schüler der Musical AG der Wetzbachtalschule Nauborn und Schwalbach

 

Chor: Klangkinder unter der Leitung von Patrik Schauermann

Kostüme und Kulissen: Mathias Wenger

Regie: Sharka Klein

 

Eintrittspreis: 8,00 €

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)