Jazz meets Classic

Fotos: Claus Tölle, Wibke Helfrich, Dan Popeck, Jan Luley

 

Und wieder dürfen wir uns auf einen außergewöhnlichen Abend freuen, wenn die Pianisten David Frenkel und Jan Luley gemeinsam und mit Gästen zum dreizehnten (!) Mal an zwei Flügeln klassische Musik und Jazz interpretieren.

Sie sind gespannt auf die diesjährigen Mitspieler? Hier sind die Pianisten, die Jan Luley für das Konzert eingeladen hat:

 

 Anke Helfrich

Die Pianistin ANKE HELFRICH nimmt eine herausragende Stellung unter den weiblichen Jazzmusikerinnen in Deutschland ein. Nicht erst seit der 2016er Auszeichnung ihres vierten Albums ›Dedication‹ mit dem Echo Jazz in der Kategorie ›Instrumentalistin des Jahres Piano/Keyboards‹, ist bekannt, dass es sich bei der Musikerin um eine starke und ausgereifte Persönlichkeit mit klarer Vision handelt. Nicht ohne Grund hat sich Anke Helfrich über die Jahre den Status des ›blonden Monk‹ erspielt, werden ihre Alben regelmäßig für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert und nicht ohne Grund ist sie international ein gern gesehener Gast, deren Tourneen sie bereits mehrfach um den Globus geführt haben. Weitere Infos: http://www.anke-helfrich.de/

 

Dan Popek

DAN POPEK beginnt bereits im Alter von vier Jahren, Klavier zuspielen. Heute zählt er zu den besten Nachwuchspianisten Deutschlands.

Noch vor seinem Abitur tourt er europaweit und spielt mit Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt, der Spider Murphy Gang und weiteren internationalen Stars an legendären Spielstätten wie Frankfurts Alte Oper, Fabrik Hamburg, Jazzland Wien oder Reduta Jazz Club Prag. 2013 veröffentlicht er seine erste CD „88 Tasten & Ich“, 2016 erscheint die zweite CD „The Shout“.

Dan Popek hat sich zum Ziel gesetzt, seinem Publikum stets etwas Außerordentliches zu bieten. Sein Repertoire umfasst alle Musikepochen und Stile – ist schier grenzenlos. Dank seiner hohen Virtuosität schafft er das scheinbar Unmögliche mühelos zu präsentieren. Sein energischer und stellenweise „akrobatischer“ Klavierstil begeistert sein stetig wachsendes Publikum immer wieder aufs Neue. Weitere Infos: https://www.danpopek.de/

 


 

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

 

Jazz meets Classic

Mitttwoch, 24. Juli 2019, 20:30 Uhr

Rosengärtchen

 

Jetzt schlägt´s dreizehn!

 

Musikalische Auseinandersetzung mit vier Pianisten an zwei Flügeln

 

Mit David Frenkel, Anke Helfrich, Jan Luley und Dan Popek

 

Eintrittspreis: 26,00 €

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)