Christoph Drewitz - Regie

 

Der gebürtige Lahnauer ist seit 20 Jahren im professionellen Theaterbereich tätig und inszeniert regelmäßig Uraufführungen neuer Musicals, zuletzt „Ku’Damm 56“ am Theater des Westens in Berlin und „The Wave“ am Landestheater Linz, wofür er mit dem Deutschen Musical Theater Preis 2021 für die beste Regie ausgezeichnet wurde.

 

Er führte unter anderem Regie bei „Die fabelhafte Welt der Amélie“ und der Uraufführung von „Fack Ju Göhte “ im Werk 7 Theater München. Christoph war viele Jahre als Casting Director, Künstlerischer Leiter und Associate Director für diverse Großmusicals in Deutschland tätig. Im Jahr 2015 war er als Initiator und Regisseur der Uraufführung von „Lotte“ aktiv. Für die damalige Produktion gab es insgesamt sieben Nominierungen für den Deutschen Musical Theater Preis. Seiner hessischen Heimat ist er seit vielen Jahren auch durch seine Tätigkeiten als Schauspieler und Regisseur im Wetzlarer Neuen Kellertheater verbunden. Christoph ist darüber hinaus studierter Kulturmanager und hatte im 2020 unter Pandemiebedingungen das Pop-Up Festival „Rosengärtchen live“ in Kooperation mit dem Kultursommer Mittelhessen in Wetzlar ins Leben gerufen und als Intendant geleitet. Christoph ist Vorstandsmitglied der Deutschen Musical Akademie und dort für die Künstlerische Leitung zuständig.

 

© Franziska Hain

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01
Mo. – Fr. von 8.30 - 16.30 Uhr