Bleiwe losse

Foto: © Maik Reuß

 

Vier Schauspieler spielen 17 Rollen!

Wolfgang Deichsels Szenenfolge "Bleiwe losse" handelt von Alltagssituationen, die absurd aus dem Ruder laufen oder auf das Komischste in Katastrophen münden. Die Reparatur einer Steckdose stürzt das alte Ehepaar Kress in größte Verwirrung und bringt den Elektriker Bubi Menger an den Rand des Wahnsinns. Vom Anruf ihrer Tochter Monika aus Amerika ist Frau Körner so überfordert, daß sie nur noch in den Hörer heult. Der laute Ton eines Fernsehers aus der Nachbarwohnung löst bei Familie Koch eine schreckliche Ehekrise aus. Der Streit zweier Damen, die im Zoo die "Äffcher" heimlich mit Kohl füttern, gerät zum Kampf bis aufs Messer.

 

Deichsels Hessisch spiegelt den Ausdrucksreichtum und die Musikalität der südhessischen Mundart und ist von unerreichter Komik.

 

Es spielen: Ulrike Kinbach, Susanne Schäfer, Alexander J. Beck, Michael Quast

 

Regie: Sarah Groß, Michael Quast

Bühne und Kostüme: Ilse Träbing

Masken: Katja Reich

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt von:

 

Bleiwe losse

Dienstag, 28.06.2022,
Rosengärtchen, 20:30 Uhr


Bleiwe losse
„Becketts Endspiele ereignen sich bei den Hesselbachs“


von Wolfgang Deichsel


Michael Quast und das Barock am Main-Ensemble.


Eintrittspreis: 30,00 €

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)