Wundertüte

Foto: © Markus Fritsch

 

Die Wundertüte ist eine verschlossene rechteckige Tüte aus Papier, die man käuflich erwerben kann und in der sich eine oder mehrere sogenannte Überraschungen befinden. Der Inhalt der Tüte ist von außen nicht zu sehen.

 

In den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts waren die Heinerle Tüten jedenfalls der Renner im Tante Emma-Laden oder im Kiosk an der Ecke. Die Wundertüten boten den Kindern für 10 oder 20 Pfennig prickelnde Spannung, Spaß und ein bisschen Süßes in Form von Dragees, Puffreis oder Brausepulver.

 

Aber was genau ist denn nun in dieser „speziellen“ Wundertüte drin? Genau dieser Frage wird sich unser Publikum stellen müssen, denn an diesem Abend bestimmt das Publikum die Abfolge des Programms durch eine Ziehung aus einer Wundertüte. Diese ist prall gefüllt mit Liedern, Sketchen und Gedichten. Eveline Lembke und Marcel Rudert versetzen Sie zurück in Ihre Kindheit und lassen das Wundertütengefühl wieder aufleben...und wer weiß schon was sonst noch für Überraschungen in der Tüte verborgen sind.

 

Wundertüte

Samstag, 12. Juni 2021, 20:30 Uhr

Lottehof

 

Songs und Chansons aus den 30er, 50er und 60er

 

Sketche und Gedichte

 

Wundervolle Kleinkunst mit Eveline Lembke und Marcel Rudert

 

Eintrittspreis: 16,00 €

 

Karten-Hotline

Festspiele Wetzlar
Tel. 0 64 41 / 2 26 01

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr


Eventim
Tel. 0 18 06 / 57 00 86
Mo. - So. von 8.00 - 22.00 Uhr

(14 ct/min aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)